Ende von Ausnahmezustand in Türkei nicht in Sicht

Mittwoch, 30 November, 2016 - 23:15

Der nach dem Putschversuch im Sommer verhängte Ausnahmezustand in der Türkei bleibt in Kraft.

Er werde solange aufrechterhalten wie nötig, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Numan Kurtulmus am Montag vor Journalisten. Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte den Ausnahmezustand ausgerufen, nachdem Mitte Juli ein Militärputsch gegen ihn gescheitert war. Er galt zunächst für drei Monate und wurde dann um ein weiteres Vierteljahr verlängert.

Seit Verhängung des Ausnahmezustands wurden mehr als 125.000 Menschen wegen mutmaßlicher Verbindungen zu den mutmaßlichen Drahtziehern aus dem Staatsdienst entfernt. Zehntausende wurden festgenommen. Das Vorgehen stößt bei Menschenrechtsgruppen und westlichen Verbündeten des Nato-Mitglieds Türkei auf Kritik.

onvista.de (28.11.2016)

http://www.onvista.de/news/ende-von-ausnahmezustand-in-tuerkei-nicht-in-sicht-48641215