UKIP wählt Europaabgeordneten zum Vorsitzenden

Dienstag, 29 November, 2016 - 12:00

Die britische „Brexit“-Partei UKIP hat den Europaabgeordneten Paul Nuttall [Bild links] zum neuen Vorsitzenden gewählt. 62 Prozent der Parteimitglieder stimmten für den 39jährigen, teilte die Partei heute mit.

Nuttall gehört seit 2009 dem Europaparlament an. Er setzt darauf, dass die rechtspopulistische UKIP künftig vor allem unter enttäuschten Labour-Anhängern Wählerstimmen sucht.

UKIP, deren oberstes Ziel der Austritt Großbritanniens aus der EU ist, befindet sich seit dem Rücktritt ihres Langzeitvorsitzenden Nigel Farage in einer Führungskrise. Farage war kurz nach dem UKIP-Triumph beim britischen EU-Referendum überraschend zurückgetreten. Farage war einer der entscheidenden „Brexit“-Wortführer. Die Briten hatten am 23. Juni mit 52 Prozent für den Austritt aus der EU gestimmt.

ORF (28.11.2016)

http://orf.at/stories/2368607/

Alle News

08.08.2022 - 09:54
Nachdem die Welt mit angehaltenem Atem Pekings Reaktion auf die jüngste amerikanische Polit-Kapriole erwartet hat, mag das Ausbleiben einer fulminanten Reaktion enttäuschend erscheinen – ist es aber nicht. Für China geht es nicht um diesen einen Dienstag im August, sondern um den Weg, der jetzt vor dem Land liegt.