Twitter sperrt Konten von US-Rechten

Freitag, 18 November, 2016 - 14:00

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat in den USA die Nutzerkonten von mehreren prominenten Rechtsradikalen gesperrt.

Der Schritt richtete sich insbesondere gegen Vertreter der sogenannten Alternativen Rechten. Dabei handelt es sich um einen losen Verbund von Ultrakonservativen, die etwa eine vermeintliche "weiße Identität" verteidigen wollen. Twitter äußerte sich selbst nicht zu den Sperrungen. In einer Mitteilung wies das Unternehmen aber auf das in seinen Richtlinien festgeschriebene Verbot von gewaltsamen Drohungen, Hetze und Belästigung hin.

Deutschlandfunk (17.11.2016)

http://www.deutschlandfunk.de/rassismus-twitter-sperrt-konten-von-us-rechten.447.de.html?drn:news_id=678787