Türkische Diplomaten beantragen Asyl in Deutschland

Samstag, 8 Oktober, 2016 - 08:00

Nach dem fehlgeschlagenen Putsch in der Türkei sollen mehrere türkische Diplomaten in Deutschland Asyl beantragt haben.

Dies berichten WDR, NDR und "Süddeutsche Zeitung". Demnach handelt es sich um mindestens drei Personen. Darunter sei nach Informationen aus Regierungskreisen auch der ehemalige Militärattaché der Botschaft in Berlin. Das türkische Außenministerium hatte nach dem Putschversuch Mitte Juli die Gültigkeit von Hunderten Diplomatenpässen widerrufen. Die Asylanträge gelten als außenpolitisch heikel, weil eine Anerkennung für neue Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei sorgen könnte.

In Ankara hatte es heute das erste deutsch-türkische Ministertreffen seit dem Putschversuch gegeben. Bundesentwicklungsminister Müller beriet mit der türkischen Sozialministerin Sayan Kaya über die Lage der syrischen Flüchtlinge in der Türkei.

Deutschlandfunk (7.10.2016)

http://www.deutschlandfunk.de/medienbericht-tuerkische-diplomaten-beantragen-asyl-in.1947.de.html?drn:news_id=664435