Trotz Aufforderung zur Rückkehr: Tausende Syrer in Deutschland eingebürgert

Sonntag, 12 Juni, 2022 - 09:06
In Deutschland haben sich im vergangenen Jahr 20 Prozent mehr Menschen einbürgern lassen als im Jahr davor. Die meisten von ihnen kamen aus Syrien. Der syrische Präsident Assad hat die Syrer im Ausland mehrfach zur Heimkehr aufgefordert. Das Auswärtige Amt sieht eine Rückkehr nach Syrien jedoch kritisch - RT

In Deutschland haben sich im vergangenen Jahr 20 Prozent mehr Menschen einbürgern lassen als im Jahr davor. Die meisten von ihnen kamen dabei aus Syrien. Im vergangenen Jahr nahmen 131.600 Ausländer die deutsche Staatsangehörigkeit an – ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2020.

"Dieser Anstieg ist gut zur Hälfte auf die hohe Zahl an Einbürgerungen von Syrern zurückzuführen", berichtete das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden. 19.100 syrische Staatsangehörige wurden 2021 eingebürgert – fast dreimal so viele wie 2020. Am zweithäufigsten wurden Menschen aus der Türkei eingebürgert (12.200 Menschen). Danach folgten rumänische (6.900), polnische (5.500) und italienische (5.000) Staatsangehörige

https://de.rt.com/inland/140795-trotz-aufforderung-zur-ruckkehr-tausende/