Niederlande: Geert Wilders will Moscheen schließen

Samstag, 27 August, 2016 - 14:00

Die rechtspopulistische niederländische Partei PVV von Geert Wilders zieht mit einem anti-islamischen Programm in den Wahlkampf 2017. Alle Moscheen und islamischen Schulen sollen geschlossen werden, das öffentliche Tragen von Kopftüchern und der Koran sollen verboten werden!

Im Zentrum des einseitigen Wahlprogramms steht eine sogenannte „Ent-Islamisierung” der Niederlande. Nach aktuellen Umfragen könnte die Partei damit sogar stärkste Kraft werden, wenngleich sie von einer regierungsfähigen Mehrheit weit entfernt ist.

Nach Angaben des Marktforschungsinstituts Ipsos von Anfang August lag die PVV bei 27 von 150 Sitzen im niederländischen Parlament.

Nähere Erklärungen zu den oben genannten Forderungen finden sich im Wahlprogramm nicht. Wilders will darüber hinaus Migranten aus muslimischen Ländern die Einreise verbieten und die Aufnahmezentren für Asylbewerber in den Niederlanden dicht machen.

Zusätzlich, so das Programm der PVV, sollen die staatlichen Zahlungen für Entwicklungshilfe und Kunstförderung wegfallen. Das Geld soll stattdessen in die Verteidigung und Polizei fließen.

Berliner Kurier (26.8.2016)

http://www.berliner-kurier.de/news/politik---wirtschaft/anti-islam-programm--dieser-politiker-will-alle-moscheen-schliessen-und-koran-verbieten-24649212