Mehrheit der Schotten würde für die Unabhängigkeit stimmen

Dienstag, 18 August, 2020 - 13:22

Wird Schottland das neue Katalonien? Laut einer aktuellen Umfrage würde mehr als die Hälfte der Schotten derzeit in einem Referendum für die Unabhängigkeit stimmen.

Die Umfrage im Auftrag der „Times“ ergab, daß 53 Prozent der Schotten für ihre Unabhängigkeit von Großbritannien stimmen würden – zwei Prozent mehr als im Januar und die höchste von YouGov registrierte Unterstützung für die Unabhängigkeit. YouGov befragte zwischen dem 6. und 10. August 1.142 Erwachsene.

Dies Umfrage könnte den Ruf nach einer erneuten Abstimmung in Sachen Unabhängigkeit verstärken, nachdem die Schotten diese zuletzt 2014 in einem Referendum mit 55 zu 45 Prozent abgelehnt hatten.

Die Schottische Nationalpartei, die die dezentralisierte Verwaltung des Landes leitet, besteht darauf, daß sie das Recht hat, eine weitere Abstimmung durchzuführen. Der britische Premierminister Boris Johnson stellt sich allerdings auf den Standpunkt, das Referendum von 2014 sei entscheidend und sollte respektiert werden.

Die Umfrage läßt auch erkennen, daß die SNP bei den Wahlen im nächsten Jahr auf eine noch nie dagewesene Mehrheit im schottischen Parlament zusteuert und damit einen möglichen Verfassungskonflikt mit Westminster heraufbeschwört.