Gefängnisse der Terroristen in Aleppo gefunden

Freitag, 16 Dezember, 2016 - 14:00

Darüber wurde vom stellvertretenden Leiter der Direktion des Generalstabs der Streitkräfte Russlands Viktor Poznihir während des Briefings, dessen Hauptthema die Lage in Aleppo war, berichtet.

Er sagte, dass während der humanitären Mission der Entminung in den Kellern von einigen Verwaltungsgebäuden, Gefängnisse gefunden wurden, wo Terroristen des IS die Bewohner, die mit den Regierungstruppen sympathisierten und nicht einverstanden waren auf der Seite der Terroristen zu kämpfen, gefoltert haben.
Victor Poznihir fügte hinzu, dass am Vorabend der Befreiung der Stadt der größte Teil der Gefangenen hingerichtet wurde, und betonte, dass an diesen Hinrichtungen die so genannte "moderate" Opposition beteiligt war.

"Ich möchte besonders betonen, dass in einigen Fällen Missbrauch und Gewalt gegen die Zivilbevölkerung von Mitgliedern der Streitkräfte der sogenannten "gemäßigten Opposition“ durchgeführt wurde, die angeblich, wie der Westen meint, das syrische Volk von der aktuellen Regierung des Landes schützen sollten", - sagte der Vertreter des russischen Generalstabs.