Corona: Wer aus dem Urlaub zurückkommt, muß zum Test

Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 12:46

Neue Corona-Zwangsmaßnahme: künftig soll es für alle Urlauber, die aus dem Ausland nach Deutschland zurückreisen, einen Corona-Test geben. Für Rückkehrer aus angeblichen „Risikogebieten“ soll der Test sogar zur Pflicht werden.

Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) ließ die dpa am Montag wissen, er werde „eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen“. Dies diene dem Schutz aller Bürgerinnen und Bürger. „Wir müssen verhindern, daß Reiserückkehrer unbemerkt andere anstecken und so neue Infektionsketten auslösen“, sagte Spahn. Die Tests sollen für die Reisenden kostenfrei sein.

Grundlage der Testpflicht ist nach Spahns Auffassung eine Regelung des Infektionsschutzgesetzes. Damit kann das Bundesgesundheitsministerium Personen, die nach Deutschland einreisen und die mutmaßlich einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt waren, verpflichten, sich ärztlich untersuchen zu lassen. Die entsprechende Verordnung soll voraussichtlich in der nächsten Woche in Kraft treten.

Bereits seit dem Wochenende sind freiwillige Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten auf mehreren deutschen Flughäfen möglich. Wer keinen negativen Test-Befund hat, muß sich wie bisher für zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben. Spahn hatte bereits angekündigt, verpflichtende Tests rechtlich zu prüfen.