China kritisiert Baerbocks Aussage: "Entspricht nicht dem gesunden Menschenverstand"

Donnerstag, 4 August, 2022 - 14:18

Die Worte der deutschen Außenministerin Annalena Baerbock zur Unterstützung Taiwans anlässlich des Besuchs der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, blieben von der chinesischen Regierung nicht überhört. Auf einer UN-Konferenz am Dienstag erklärte Baerbock, Deutschland werde "nicht akzeptieren, dass das Völkerrecht verletzt wird und dass ein größerer Nachbar seinen kleineren Nachbarn unter Verletzung des Völkerrechts angreift".

Die chinesische Außenministerin Hua Chunying sprach daraufhin am Mittwoch von einem Mangel an "gesundem Menschenverstand". In Bezug auf die Taiwan-Frage gäbe es "einen klaren historischen Kontext und eine Rechtsgrundlage, die keine Person oder Macht leugnen würde".

https://de.rt.com/kurzclips/video/145263-china-kritisiert-baerbocks-aussage-entspricht/

Alle News

08.08.2022 - 09:54
Nachdem die Welt mit angehaltenem Atem Pekings Reaktion auf die jüngste amerikanische Polit-Kapriole erwartet hat, mag das Ausbleiben einer fulminanten Reaktion enttäuschend erscheinen – ist es aber nicht. Für China geht es nicht um diesen einen Dienstag im August, sondern um den Weg, der jetzt vor dem Land liegt.