Benjamin Netanyahu besucht Kasachstan

Mittwoch, 14 Dezember, 2016 - 16:15

Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu besucht Kasachstan. Es ist erste Besuch eines israelischen Führers in diesem Land in der Geschichte. Es wird betont, dass Kasachstan das erste Land mit muslimischer Bevölkerung ist, das seine Beziehungen zu Israel verbessern wird.

Tel Aviv hat große Erwartungen in das Resultat dieser Gespräche.

Auch der Beitritt Israels zur Eurasischen Wirtschaftsunion wurde während des Treffens zwischen Benjamin Netanyahu und dem Präsidenten Kasachstans Nursultan Nazarbayev erörtert. Jedoch erklärten Moskau und Astana schon früher ihre volle Unterstützung für den Ausbau der EAEU-Führung.

Wahrscheinlich interessierte sich Tel Aviv für die Zusammenarbeit im Energiesektor, was auch der wichtigste Punkt für den Besuch des früheren israelischen Führers in Aserbaidschan war.

Darüber hinaus wurden einige Fragen der Sicherheit und des Terrorismus diskutiert.