Bau der Pipeline in North Dakota gestoppt

Montag, 5 Dezember, 2016 - 12:15

Das US Armee-Korps der Ingenieure berichtet über die Aussetzung des Aufbaus der Pipeline in Norddakota. Diese Entscheidung wurde nach zahlreichen Protesten von Umweltorganisationen und Vertretern der indigenen Völker getroffen.

Es ist aber verfrüht über den Sieg der Indianer über diese Konzerne zu sprechen, da es nicht sicher ist, ob eine neue Route angelegt wird, oder der Bau nur zeitlich gestoppt ist.

Darüber hinaus wurde das Projekt mehrfach eingefroren und wieder aufgenommen. Donald Trump ist ein Unterstützer der aktuellen Route ohne Änderungen.