Bundestagswahl: Baerbock ist die „unterqualifizierteste Kandidatin“ aller Zeiten

27.07.2021

Daß sie sich mit ihrer Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock keinen Gefallen getan haben, beginnt sich hinter vorgehaltener Hand inzwischen auch bei den Grünen herumzusprechen. Der SPD-nahe Kampagnenexperte Frank Stauss ist deutlicher – er hat jetzt im „Welt“-Interview rundheraus erklärt:

„Sie ist die unterqualifizierteste Kandidatin, die jemals für das wichtigste politische Amt dieses Landes nominiert worden ist.“ Die Menschen trauten ihr das Kanzleramt nicht zu, Baerbock stehe dem Erfolg ihrer Partei im Weg. „Nicht nur wegen der Fehler, die sie gemacht hat, sondern weil sie aus ihrer Biografie heraus für diesen Job nicht geeignet ist“, urteilt Stauss.

Bei der Konkurrenz sieht es nach Einschätzung des Kampagnenexperten aber nicht besser aus. Weder CDU-Kanzlerkandidat Laschet noch SPD-Anwärter Olaf Scholz sei dazu in der Lage, „die Menschen für sich zu begeistern und ein Momentum zu entwickeln“.