Waffenstillstand in Syrien in Kraft getreten

Freitag, 30 Dezember, 2016 - 11:30

Dabei hat eine der größten Gruppen "Ahrar al-Sham", die früher sich für die Unterstützung des Friedensabkommens ausgesprochen hatte, jetzt diese verweigert. Laut der Vereinbarung ist der Waffenstillstand im ganzen Land gültig. Er sieht jedoch die Fortsetzung der Anti-Terror-Operation vor.

Das Waffenstillstandsabkommen wurde mit der Teilnahme von Russland, der Türkei und dem Iran erreicht, was eine ernsthafte Chance eröffnet, um eine politische Lösung des syrischen Konflikts zu fördern.