Syrischer UN-Botschafter an Trump: „Geben Sie Israel einfach ein paar US-Bundesstaaten!“

Sonntag, 31 März, 2019 - 08:20

Auch die syrische Regierung hat sich jetzt dazu geäußert, daß US-Präsident Trump – ohne jede Not und ohne überhaupt zuständig zu sein – die von Israel völkerrechtswidrig annektierten Golanhöhen als zu Israel gehörig anerkannt hat. Der syrische UN-Botschafter Baschar al-Dschafari unterbreitete den USA in diesem Zusammenhang jetzt den Vorschlag, kurzerhand zwei amerikanische Bundesstaaten an Israel abzutreten.

Wörtlich erklärte al-Dschafari: „Die Golanhöhen werden immer Syrien gehören.“ Das Vorgehen der USA sei ein Versuch, die Geschichte, Geografie und das Gewissen der Menschheit zu manipulieren. „Sie können ihnen zum Beispiel Nord- und Süd-Carolina  geben, warum nicht?“, sagte der Botschafter an die Adresse der USA. „Süd-Carolina ist ein gutes Stück Land. Geben Sie Israel ein paar Bundesstaaten, wenn die Administration wirklich die israelische Unterstützung bekommen will.“

Trump hatte die Golanhöhen kürzlich formell als Staatsgebiet Israels anerkannt und am Montag bei einem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu in Washington eine entsprechende Proklamation unterzeichnet.