Saudi-Arabien hat tatsächlich Trauerfeier bombardiert

Montag, 17 Oktober, 2016 - 14:00

Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat erstmals zugegeben, vor einer Woche eine Trauerfeier im Jemen bombardiert zu haben. Damals sind in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa 140 Menschen ums Leben gekommen, hunderte wurden verletzt. Wegen des Angriffs war Saudi-Arabien international unter Druck geraten. Saudi-Arabien hat inzwischen angekündigt, den Familien der Opfer eine Entschädigung zu zahlen.

SWR (15.10.2016)

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/saudi-arabien-hat-tatsaechlich-trauerfeier-bombardiert/-/id=396/did=18318120/nid=396/got8xn/