Rekord von EU-Zuwanderern in Großbritannien

Freitag, 2 Dezember, 2016 - 14:00

Großbritannien hat einen Zuwanderungsrekord von Migranten aus anderen EU-Staaten verzeichnet. Das teilte die nationale Statistikbehörde ONS am Donnerstag in London mit. Innerhalb eines Jahres wanderten bis Juni - dem Monat des Brexit-Referendums - 284 000 EU-Bürger ein, das entspreche im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einer Zunahme um rund 7 Prozent. Im gleichen Zeitraum zählten die Statistiker etwa 289 000 Einwanderer aus Nicht-EU-Ländern.

Die Briten hatten am 23. Juni in einem historischen Referendum für ein Ausscheiden aus der EU gestimmt. Die Regierung will den bislang ungehinderten Zuzug von EU-Bürgern künftig einschränken. Insgesamt befinde sich die Einwanderung zwar auf Rekordniveau, sie sei aber im Vergleich der vergangenen Jahre stabil, erklärte die ONS. Der neue Vorsitzende der Anti-EU-Partei UKIP, Paul Nuttall, warf der Regierung und insbesondere Premierministerin Theresa May [Bild] nach Bekanntwerden der Zahlen völliges Versagen vor.

europeonline-magazine.eu (1.12.2016)

http://europeonline-magazine.eu/rekord-von-eu-zuwanderern-in-grossbritannien_498188.html