Neue Ukip-Chefin will hundertprozentigen Brexit

Sonntag, 18 September, 2016 - 10:00
Diane James tritt die Nachfolge von Nigel Farage an.

Diane James ist die neue Vorsitzende der europakritischen britischen Partei Ukip. Die 56jährige EU-Abgeordnete setzte sich mit 8451 Stimmen klar gegen ihre Mitbewerber durch.

James gilt als starke Rednerin und als mediengewandt. Trotzdem dürfte die neue Vorsitzende Schwierigkeiten haben, die Lücke zu schließen, die der Abgang ihres charismatischen Vorgängers Nigel Farage hinterlässt. Die Partei gilt als tief zerstritten.

Bei ihrer Antrittsrede sagte James, sie wolle Ukip zur zweitstärksten Kraft nach den Konservativen in Großbritannien machen. "Sie sehen die nächste Oppositionspartei", sagte sie und forderte den "hundertprozentigen Brexit". Ihr Vorgänger Farage hatte im Juli, knapp zwei Wochen nach dem Brexit-Votum, seinen Rückzug angekündigt. Bei seiner Abschiedsrede rief er die Delegierten auf, Druck auf die Regierung auszuüben, um einen konsequenten EU-Austritt durchzusetzen. Dazu gehöre auch, den EU-Binnenmarkt zu verlassen.

nachrichten.at (17.9.2016)

http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/aussenpolitik/Neue-Ukip-Chefin-will-hundertprozentigen-Brexit;art391,2348540