ISIS bekennt sich zu Anschlag in Istanbul

Montag, 2 Januar, 2017 - 18:00

Der „Islamische Staat“ bekennt sich zum Neujahrs-Anschlag in einem Istanbuler Nachtclub. Dabei wurden 39 Menschen getötet und weitere verletzt.

Der Angriff sei eine Rache für die türkische Militärbeteiligung in Syrien.

"Die abtrünnige türkische Regierung sollte wissen, dass das Blut der Muslime, welches durch Flugzeugen und Artilleriefeuer vergossen wird, mit Gottes Willen ein Feuer in ihrem eigenen Land entfachen wird", so die Terroristen.