Für die Mauer: Trump spendet Gehalt für das Heimatschutzministerium

Donnerstag, 21 März, 2019 - 16:33

Seine Grenzmauer zur Abwehr Illegaler an der Grenze zu Mexiko ist US-Präsident Trump ein echtes Herzensanliegen. Jetzt ließ Trump, der nach eigenen Worten regelmäßig sein Präsidentengehalt spendet, sein Einkommen für das jüngste Quartal dem Heimatschutzministerium zukommen. Als Beweis twitterte Trump ein Foto, auf dem ein von ihm ausgestellter Scheck über 100.000 US-Dollar (rund 88.000 Euro) zu sehen ist.

Die Grenzschutzmauer war bereits im Wahlkampf ein zentrales Anliegen Trumps. Und schon vor seiner Amtseinführung hatte er angekündigt, das Präsidentengehalt in Höhe von 400.000 Dollar jährlich nicht anzunehmen und es stattdessen zur Verfügung zu stellen. Nach eigenen Worten hat er das bisher eingehalten. Er spendete an verschiedene Einrichtungen, darunter auch eine Hilfsorganisation zum Kampf gegen Alkoholmißbrauch.

Das Heimatschutzministerium liegt Trump dabei besonders am Herzen. Die Behörde ist zuständig für die Sicherung der Grenze und damit auch für den Bau der von ihm mit Nachdruck angestrebten Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko.